3G am Arbeitsplatz – Das müssen Sie wissen

Die 3G Regel am Arbeitsplatz gilt ab 01.11.2021. Das bedeutet, dass Mitarbeiter nur mehr den Arbeitsplatz betreten dürfen, wenn sie einen gültigen 3G Nachweis haben. Der 3G Nachweis wird nicht von DVD Personal kontrolliert, sondern direkt vor Ort am Arbeitsplatz von unserem Kunden stichprobenartig überprüft. Die Mitarbeiter müssen während der Arbeit ihren 3G Nachweis dabei haben. Sollte sich ein Mitarbeiter nicht an die 3G Regel halten, wird er ohne Bezahlung nach Hause geschickt, bis er wieder einen 3G Nachweis hat. Wenn ein Mitarbeiter ohne 3G Nachweis von der Behörde erwischt wird, muss er mit einer behördlichen Strafe von bis zu 500€ rechnen.

Was ist ein gültiger 3G Nachweis?

  • Impfnachweis mit einem zentral zugelassenen Impfstoff, wobei die Zweitimpfung nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf bzw bei „Einmalimpfstoffen“ die Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder
  • Genesungsnachweis, wobei dieser grundsätzlich maximal 180 Tage alt sein darf, oder
  • negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder
  • Testergebnis, im Falle eines Antigentests darf dieser maximal 24 Stunden alt sein, im Falle eines Antikörpertests maximal 90 Tage.

Aber Achtung: Ein negatives Testergebnis muss bis zum Ende der Arbeitszeit gültig sein. Es besteht die Möglichkeit, dass die Regierung in Zukunft beschließt, dass in Zukunft die Antigentests abgeschafft werden. Sollte das der Fall sein, muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden.
Bei Fragen helfen Ihnen unsere Mitarbeiter in den Filialen gerne weiter!